Hofangebote in Bayern


An dieser Stelle werden Anzeigen von Betrieben veröffentlicht, die einen Hofnachfolger suchen.

 

Mit den genannten Kontaktdaten, können Sie sich direkt mit den Nachfolgersuchenden in Verbindung setzen. 


Bei Chiffre-Anzeigen erfolgt eine automatische E-Mail-Weiterleitung, wenn im Betreff die Chiffre-Nr. genannt ist.


Hier können Sie selbst eine solche Anzeige aufgeben.

________________________

- Bayern - 

D-A240: Nebenerwerb im Lkrs Traunstein


Gesucht:  Nachfolger

Einzelperson Paar mit und ohne Kinder. Mit Herz für Bauernhof mit Wald, Schafe, Ziegen, Hunde, Hühner, Hasen.

Wichtig ist eigenes Einkommen durch Arbeitsverhältnis, gern Schreiner Handwerker.

Liebe zum Wald und handwerkliches Geschick.

Wohnung vorhanden.

Der Hof ist gepflegt und besonders.


Kontaktaufnahme bitte per Email: bach_89(at)gmx.de

________________________

- Bayern - 

D-A233: Hofnachfolger gesucht


Welches motivierte junge Paar möchte unseren Bauernhof mit Freude weiterbewirtschaften?

Unser Hof liegt in Alleinlage, 2km von der Stadt entfernt, 42ha und 5 ha Wald, Milchkühe mit Nachzucht, Mastschweine, Hühner, Streuobst und Bauerngarten.

Unser Hof ist im Raum Mittelfranken, Lkr. WuG angrenzend Don. und Ei.


Uns ist konfessionell guter Umgang mit Mensch und Tier wichtig.

Ich möchte, soweit es meine Gesundheit zulässt, noch auf dem Hof mitarbeiten. Der Einstieg ist ab sofort möglich.

Normale Hofübergabe auf Rentenbasis oder GBR ist gewünscht.

Landwirtschaftliche Ausbildung und handwerkliches Geschick muss vorhanden sein.


Tel.: 09142/8501 (ab ca. 20 Uhr)

________________________

- Bayern -

  

D-A207: Hofnachfolge Bio-Nussbaum


Du / Ihr woll Nussbauer werden, habt Kenntnisse in ökologischer / biologischer Betriebsweise?

Nussbaumbetrieb mit 20 ha in landschaftlich schöner Umgebung in Nordbayern sucht Mitarbeiter / Nachfolge.


anilmaxx(at)gmx.de

________________________

- Bayern -

  

D-A196: Konventioneller Ackerbaubetrieb sucht Junglandwirt,


...mit guter landwirtschaftlicher Ausbildung zur Unterstützung des Betriebsinhabers. Partnerin wäre erwünscht, da Wohnen auf dem Betrieb, schöne Betriebswohnung vorhanden. Erfahrung in der Forstwirtschaft wäre gut. Geplant wäre ein Einstieg auf Lohnbasis, und nach guter Einarbeitungszeit eventuell eine Betriebsübernahme auf Rentenbasis. Über das Einbringen neuer Betriebsideen wären wir offen. Der Betrieb liegt zwischen Ingolstadt und Augsburg an der B 300. Bitte keine Bewerber mit Reitpferden !! Bei Interesse: Bewerbung mit kompletter Postanschrift und Tel. Nr. an chiffre196(at)hof-gesucht-gefunden.de.

________________________

                     - Bayern -

 

D-A194: Ökologischer Nebenerwerbsbetrieb sucht Nachfolger


Wir (56) bewirtschaften eine Nebenerwerbslandwirtschaft mit 3,5 ha + 1 ha Wald, in Alleinlage in Obb. Unser Schwerpunkt ist die ökologische Selbstversorgung mit Obst, Gemüse, Geflügel, Schweinen und Ziegen.

Maschinen, Wohn-, und Betriebsgebäude sind in gutem Zustand.

Wird suchen ein junges Paar, gerne mit Kind, mit ähnlichen Wertvorstellungen, die mit uns den Hof bewirtschaften und später übernehmen möchten. 2. Wohneinheit vorhanden.

Wir möchten keine Umstrukturierung als Ferienhof, Pferdehof, Wildhaltung oder Milchviehbetrieb.


Tel: 0160/6985970

________________________

- Bayern - 

D-A156: Bio Milchviehbetrieb


S Bahn Bereich München, Biomilchviehbetrieb, Laufstall, 60 Kühe, Weide zu verpachten.


Email: hilger66(at)gmx.net

Telefon: 01728592104

________________________

- Bayern, Thüringen -

  

D-A144: Junges Paar für Übernahme eines Milchviehbetreibes gesucht


Wir suchen ein Junges Paar für unseren Milchviehbetrieb in Oberfranken an der Grenze zu Thüringen. Zum Betrieb wir haben 180 Milchkühe und die wbl.Nachzucht, 200 ha LN melken in einem 10er Swingover Melkstand wir haben unseren Betrieb immer wieder erweitert und modernisiert sind Technisch gut aufgestellt und haben festangestellte Mitarbeiter.

Wir hoffen Ihr Interesse geweckt zuhaben, wenn Sie noch etwas mehr erfahren wollen können Sie uns unter der Telefonnr. 09261/64706 oder Handy 0171 3059006 erreichen. Wir würden uns über eine Antwort freuen auch gerne per Mail schwarz.burggrub(at)t-online.de.

________________________

                     - Bayern -

 

D-A122: Bio-Milchviehhof mit Hofkäserei bietet Übernahme für junge Familie

 

Aus u.a. alters Gründen  biete ich der jüngeren Generation meinen Bio- Hof im östlichen Oberbayern zum weiterfühen und

übernehmen an.

Für mich zeigt sich immer mehr ein neuer Lebensabschnitt mit  einem keltischen Steinkreis wo ich Heilbegleitung anbiete, der Stück für Stück mehr meine Zeit und Aufmerksamkeit möchte.

 

Bestandteile des Hofes sind:
8,5 ha Wald,
17  ha Ackerfläche mit momentan Roggen, Dinkel, Braunhirse, Nutzhanf, Ackerfutter, Bodenbearbeitungssystem nach 

      Dietmar Näser (gruenebrücke.de) und Walter Witte (mc-biocon.de)
10 ha Grünland für Weidehaltung , Heuwerbung und Silage,
20 Milchkühe mit Nachzucht, muttergebundener Kälberaufzucht, Zuchtstier, Laufstall mit teils Tiefstreu und  Kompostierung
Hofeigene Rohmilchkäserei mit diversen Absatzwegen die das  finanzielle Standbein  darstellt.
Gebäude und Technik guter Zustand.
Momentaner Anbauverband  Demeter
Separate  Wohnung vorhanden.
Übernahmeformen nach Absprache.
Schöne Einzellage
Besonderheit des Hofes ist ein keltischer Steinkreis - ein energetischer Kraftplatz, es wäre gut wenn die interessierten Übernehmer sich schon mal Gedanken gemacht haben über z.B. den Sinn des Lebens.

Freue mich auf interessante Kontakte
unter:  biobauer(at)posteo.de

________________________

                                       - Bayern -

 

D-A113: Wir sind eine Landwirtsfamilie mit zwei Betrieben

  

Ich (30 Jahre) Landwirtschaftsmeisterin, verheiratet mit zwei Kindern bewirtschafte unseren Milchviehbetrieb mit meinen Eltern. Mein Ehemann hat in größerer Entfernung  auch einen Ackerbaubetrieb. Durch die Größe des Ackerbaubetriebs ist mein Mann ausschließlich dort beschäftigt. Meine Eltern möchten in Zukunft nur noch unterstützend tätig sein.

 

Wir suchen für unseren Milchviehbetrieb, der in Franken liegt, auf diesem Weg einen Partner oder auch eine Familie, die mit uns zusammen den  Betrieb weiterentwickelt und bewirtschaftet.

 

Es ist ein konventioneller Vollerwerbsbetrieb mit 75 Fleckviehkühen und die komplette weibliche Nachzucht, dazu gehören noch 100 ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Auch eine Direktvermarktung von Milch würde sich anbieten, da sich unser Betrieb in stadtnähe befindet. Umstellung auf ökologischen Landbau wäre auch denkbar.

 

Gerne würden wir dir/euch zu Beginn eine Anstellung bieten um festzustellen ob wir zusammen passen und diese Zeit für die gemeinsame Zukunftsplanung zu nutzen. Später könnten wir uns eine Beteiligung am Gewinn vorstellen, sind aber auch für andere Möglichkeiten offen. 

 

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Gerne können Sie uns auf folgende Adresse eine E-Mail schreiben.  zukunftmilch(at)gmx.de