Hofangebote in Mecklenburg-Vorpommern


An dieser Stelle werden Anzeigen von Betrieben veröffentlicht, die einen Hofnachfolger suchen.

 

Mit den genannten Kontaktdaten, können Sie sich direkt mit den Nachfolgersuchenden in Verbindung setzen. 


Hier können Sie selbst eine solche Anzeige aufgeben.


Ankündigung:


01.03. – 03.03.2024 in Barendorf (Niedersachsen): Kontaktforum Hofübergabe des Öko-Junglandwirt*innen-Netzwerks. Hier geht's zum Flyer.

________________________

- Mecklenburg-Vorpommern -


D-A312: Vielseitige Gemüsegärtnerei


Vielfältig erfolgreich durch Wochenmarkt und Grosshandel.

Gesamtfläche 4,5ha arrondiert, lehmiger Sand, 5600qm Warmhaus, 3,77 ha Freiland, Agroforststreifen.

Schwerpunkte Fruchtgemüse GWH, Salate, Jungpflanzen, Kräutre. Strom/ Wärme durch BHKW.

10km entfernt von der Landeshauptstadt Schwerin liegt die Gärtnerei am Ortsrand in Grambow (650 Einwohner).

Idyllisch gelegen in der Nähe des Grambower Moors findet man zahlreiche sozio-kulturelle Möglichkeiten in Schwerin oder an der nahegelegenen Ostseeküste (35km).

Viele Ideen zur weiteren Entwicklung sind denkbar.

Verschiedene Arten der Übergabe denkbar. Zeitraum ab 2026/2027


facebook.com/biolandgaertnereiDirkvonderEhe

instagram.com/biogaertnerei

Mail:dirkvonderehe(at)t-online.de

________________________

- Mecklenburg-Vorpommern -


D-A270: Bio Landwirtschaft (Obst- und Gemüseanbau) sucht Nachfolger


In dem schönen Nordwestmecklenburg, da wo andere Urlaub machen, bewirtschaften wir eine ökologische Landwirtschaft (Bioland) auf ca. 7 Hektar Land mit überwiegend Gemüse-, Obst- und Kräuteranbau. In mehreren Folientunneln (ca. 800 m2), werden Tomaten, Gurken, Honigmelonen, Paprika, Auberginen, Okra und vieles mehr angebaut. Unser zusätzliches Gewächshaus dient in erster Linie der Jungpflanzenanzucht für den eigenen Freilandanbau!Unser Betrieb liegt malerisch im Klützer Winkel, in unmittelbarer Nähe zur Ostsee.

Die ökologisch erzeugten Produkte finden vorwiegend Verwendung in einer Hotelküche. Darüber hinaus werden im Hof-Laden und in zwei Bistros, die in der näheren Nachbarschaft liegen, unsere selbst erzeugten Produkte verkauft. Überschüsse werden zurzeit an den regionalen Biohandel in Mecklenburg-Vorpommern und an eine Kurklinik verkauft. Durch eine schonende Bodenbearbeitung, den Einsatz vom Kompost und einer kontinuierlichen Gründüngung, versuchen wir den Humusaufbau und das Bodenleben zu fördern. Darüber hinaus legen wir Blühstreifen und Windschutzhecken für den Artenerhalt und die Verbesserung der Biodiversität an. Uns ist es wichtig, durch unsere ökologische Wirtschaftsweise, den Schutz der Lebensgrundlage kommender Generationen zu gewährleisten – „enkeltaugliche Landwirtschaft“.

Perspektiven für die Landwirtschaft können vielfältig sein, je nach Begabung/Interesse:

Mutige Ideen, Enthusiasmus und Kreativität sind hierbei gefragt.

Möglichkeiten für weiteren Ausbau und/oder Umbau sind vorhanden.

- Erweiterung der Folientunnel/Gewächshaus-Flächen

- Alternative Vermarktungswege wie z. B. Marktstände, Abo-Gemüsekisten …

- Anbau von Sonderkulturen, z.B. Beerenobst- Einstieg in die Verarbeitung (wie z.B. Fermentation)- Tierhaltung wie z.B. Hühnermobil

- ……


Wichtig für Nachfolgende:

- gereifte Kenntnisse im Gemüsebau und in den Gewächshaus-Kulturen

- Freude am Umgang mit Kunden

- betriebswirtschaftliches Handeln

- Verantwortung für das „Ganze“ übernehmen

- Möglichkeit einer langfristigen Pacht oder Kauf

- Übernahme von Maschinen ist möglich


Wir suchen junge Menschen mit Interesse an einer Übernahme der Landwirtschaft ab dem kommenden Jahr 2024. Es sind verschiedene Wege der Übergabe denkbar, hier ist Kreativität von beiden Seiten gefordert, um einen Prozess auf den Weg zu bringen!

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen!


Kontakt bitte per Email an chiffre270(at)hof-gesucht-gefunden.de